ganzheitlich, alle Prozesse im Blick, erfahren und standfestStudium Betriebswirtschaft (Diplom Kaufmann Univ.)

Ausbildung bei der APICS (The Association for Operations Management) zum CPIM (Certified Production and Inventory Manager)

1986 – 1988: Unternehmensberaterin für Materialflussanalyse und Organisationsplanung bei IPL Industrieplanungsgesellschaft mbH, Grünwald b. München (Einsätze bei SULO GmbH, Herford; Siemens AG, Augsburg; BLW, München; Underberg KG, Rheinberg, Thun Keramik, Bozen; Iveco, Ulm)

1989 – 1994: Gruppenleiterin Ressourcenplanung, Abteilungsleiterin Logistikplanung und Auftragszentrum, stellvertr. Leiterin Logistik, Leiterin Informationsverarbeitung bei DECKEL AG, München (später DECKEL MAHO AG)

1994 – 1999: Manager Business Support, Manager Partner Care Center bei Compaq Computer GmbH, München

Selbständig mit „Ehrl-Gruber Consulting“, Martinsried seit Anfang 2000 mit den Gebieten Interim-Management Logistik, SCM, Auftragsmanagement, Prozess-Management.

Zur Projektliste

Ihre Arbeit stellt Birgit Ehrl-Gruber (Jahrgang 1961) unter das Motto: „Wissen – Können – Anwenden:

„Ich arbeite als Interim Manager nicht mit schillernden Schlagworten sondern mit gesundem Pragmatismus, Kompetenz und vor allem mit Erfahrung und Leidenschaft für mein Spezialgebiet „Supply Chain Management“. Sie erhalten von mir nicht (nur) passende Konzepte sondern vor allem tatsächlich realisierte Verbesserung bei Liefertreue, Lieferfähigkeit und Informationsfluss in der Supply Chain.

In arbeite gerne in ganz Europa vor Ort, um Ihr Supply Chain Management wieder ins Laufen zu bringen. Als Interims-Managerin übernehme ich dabei je nach Aufgabenstellung für einige Wochen oder für einige Monate innerhalb Ihrer Organisation Linienfunktionen und übergebe sie anschließend an feste Mitarbeiter, die ich bei Bedarf gerne auch einarbeite.“